• Auf der Lehr 4
  • DE 78056 Villingen-Schwenningen
  • Unsere Telefonnummer:
  • 07721-9461045

Tag Archives: Bitcointrading

Home / Bitcointrading

Wie verhält sich das mit der Transaktionsdauer bei einem Bitcoin Verkauf?

a bitcoin sitting on top of a computer chip

Wie verhält sich das mit der Transaktionsdauer bei einem Bitcoin Verkauf? Wie schnell sind diese? Wieviele sogenannte Bestätigungen verlangen die ein oder anderen Anbieter ?

Die Transaktionsdauer bei einem Bitcoin-Verkauf kann variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Netzwerkauslastung, der Gebühren, die du bereit bist zu zahlen, und der Politik des jeweiligen Anbieters. Hier sind einige allgemeine Punkte dazu:

  1. Netzwerkauslastung: Die Transaktionsdauer bei einem Bitcoin-Verkauf wird maßgeblich von der aktuellen Netzwerkauslastung beeinflusst. In Zeiten, in denen viele Transaktionen durchgeführt werden, kann es zu Engpässen kommen, da die begrenzte Kapazität der Blöcke im Bitcoin-Netzwerk ausgereizt wird. Infolgedessen kann es länger dauern, bis Transaktionen verarbeitet und bestätigt werden, insbesondere wenn die von dir gewählte Transaktionsgebühr niedrig ist und deine Transaktion daher möglicherweise nicht so schnell priorisiert wird wie andere.
  2. Transaktionsgebühren: Transaktionsgebühren sind ein weiterer wichtiger Faktor, der die Transaktionsdauer beeinflusst. Wenn du eine höhere Transaktionsgebühr zahlst, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass deine Transaktion schneller verarbeitet wird. Das liegt daran, dass Miner dazu tendieren, Transaktionen mit höheren Gebühren zu priorisieren, um mehr Belohnungen zu erhalten. Wenn die Gebühr zu niedrig ist, kann es länger dauern, bis Miner deine Transaktion in einen Block aufnehmen.
  3. Anbieterpolitik: Einige Bitcoin-Anbieter, insbesondere Börsen und Handelsplattformen, können zusätzliche Bestätigungen verlangen, bevor sie einen Bitcoin-Verkauf als abgeschlossen betrachten. Diese zusätzlichen Bestätigungen dienen oft dazu, das Risiko von Doppelzahlungen oder anderen Betrugsversuchen zu minimieren, indem sichergestellt wird, dass die Transaktionen tatsächlich in die Blockchain aufgenommen wurden und endgültig sind. Die Anzahl der erforderlichen Bestätigungen kann je nach Anbieter variieren, liegt jedoch in der Regel zwischen 1 und 6.

Die Geschwindigkeit der Transaktionen wird oft in Form von Bestätigungen gemessen. Eine Bestätigung bedeutet, dass die Transaktion in einen Block der Bitcoin-Blockchain aufgenommen wurde, der dann von den Minern verifiziert und an die gesamte Blockchain angehängt wird. Die meisten Bitcoin-Anbieter verlangen zwischen 1 und 6 Bestätigungen, bevor sie einen Bitcoin-Verkauf als abgeschlossen betrachten.

Die Zeit, die benötigt wird, um eine Bestätigung zu erhalten, kann je nach den oben genannten Faktoren variieren. In der Regel dauert es jedoch etwa 10 Minuten, bis eine Transaktion die erste Bestätigung erhält. Weitere Bestätigungen können je nach Netzwerkauslastung und anderen Faktoren weitere Zeit in Anspruch nehmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Geschwindigkeit der Transaktionen bei Bitcoin im Vergleich zu traditionellen Finanzsystemen langsamer sein kann. Dies liegt daran, dass Bitcoin-Transaktionen zunächst von mehreren Netzwerkknoten überprüft und dann in Blöcken von Minern verarbeitet werden müssen.

a bitcoin sitting on top of a computer chip